Martin Römisch

Interkommunale Zusammenarbeit als Kostensenker

  • Geb.: 8.12.1982 in Essen, seit 1986 in Mülheim an der Ruhr

Beruflicher Werdegang:

Nach einer kaufmännischen Ausbildung im Logistikbereich der METRO, anschließender Tätigkeit in der Konzernzentrale und einem nebenberuflichen BWL-Studium bin ich seit 2009 als Unternehmer in der Immobilienwirtschaft tätig.

Politisch gehöre ich seit 2002 dem Mülheimer FDP-Kreisverband an und bin seit 2006 als sachkundiger Bürger Mitglied der Mülheimer FDP-Ratsfraktion. Seit 2005 bin ich ebenfalls aktives Mitglied der Jungen Liberalen in verschiedenen Funktionen.

Hobbys:

In meiner freien Zeit bin ich fußballinteressiert, besuche Bundesliga- und Champions League – Spiele oder begleite unsere Nationalmannschaft bei den großen Turnieren. Durch Radfahren, Schwimmen und Badminton versuche ich mich fit zu halten.

Darüber hinaus reise ich leidenschaftlich gerne, ich interessiere mich für andere Kulturen und freue mich immer, neue interessante Persönlichkeiten kennenzulernen.

Dafür stehe ich:

Meine Themenschwerpunkte sind die Arbeits-, Gesundheits-, Sozialpolitik.

Hier trage ich dazu bei, dass trotz der gesetzlichen Vorgaben und mangelhaften finanziellen Ausstattung durch Land und Bund das Defizit für die Stadt Mülheim nicht immer weiter steigt.

Dies gelingt zum Beispiel durch Auslagerung von freiwilligen Leistungen und auch von gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen für die Kommune an freie Träger und externe Dienstleister.

Darüber hinaus gilt es, die interkommunale Zusammenarbeit deutlich stärker als in der Vergangenheit voranzutreiben. Gerade als Stadt mitten im Ruhrgebiet muss es uns gelingen, durch entstehende Synergien Kosten einzusparen.

Das Sozialleistungstableau der Stadt bedarf einer stetigen Überprüfung, ob kommunale Leistungen sinnvoll sind und die ausreichende Finanzierung sichergestellt ist. Bei Leistungskürzungen ist darauf zu achten, dass keine Folgekosten an anderer Stelle entstehen.

Neben diesem inhaltlichen Schwerpunkt in der Fraktionsarbeit setze ich mich für die allgemeine Entwicklung unserer Stadt an der Ruhr ein. Darüber hinaus bekämpfe ich aktiv die fortschreitende Politikverdrossenheit vor allem bei der jüngeren Generation.

Motto:

Ich bin überzeugter Liberaler: Der Liberalismus in Deutschland muss eine starke gesellschaftliche Strömung bleiben

Kontakt:
martin.roemisch@fdp-fraktion-muelheim.de